Frische Rezepte

aus der Dr. Cook App!

Avocado-Spaghetti mit getrockneten Tomaten

Eine frische Alternative zur Tomaten- oder Sahnesoße. Vollkornnudeln machen außerdem länger satt und lassen den Blutzuckerspiegel langsamer steigen.

Zutaten

  • 200g Vollkorn-Spaghetti
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Champignons
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 1 reife Avocado
  • 3 Stiele Basilikum
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung

  1. Die Nudeln in einem großen Topf nach Packungsangabe kochen
  2. Avocado halbieren, entkernen und aushöhlen
  3. Knoblauch hacken oder pressen
  4. Basilikum waschen, abtrocknen und Blätter abzupfen
  5. Avocado mit Knoblauch, Basilikum, Zitronensaft und der Hälfte des Öls in einem hohen Gefäß pürieren
  6. Mit etwas Pfeffer und Salz würzen
  7. Schalotte(n) schälen und fein würfeln
  8. Champignons und getrocknete Tomaten ebenfalls würfeln
  9. Schalotten mit der zweiten Hälfte des Öls in einer großen Pfanne kurz anbraten
  10. Champignons und getrocknete Tomaten dazugeben und mit anbraten
  11. Mit Pfeffer und Salz würzen
  12. Wenn die Nudeln gar sind, Nudeln im Sieb abgießen und in die Pfanne geben
  13. Avocado-Soße unterheben, abschmecken und servieren

Parmesan-Walnuss-Lachs mit Spargel

Ein tolles low-carb Gericht mit zartem Lachsfilet und knuspriger Kruste. Walnüsse haben einen sehr hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, was gut für das Herz-Kreislauf-System ist, die Gefäße schützt und auch das Schlaganfall-Risiko senkt.

Zutaten

  • 300g grüner Spargel (geschält)
  • 1 Lachsfilet(s) à 200g
  • 3 EL gehackte Walnüsse
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 1 TL Rosmarin
  • 2 TL geriebene Zitronenschale
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 Cocktailtomaten
  • 1 Prise(n) Zucker
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung

  1. Holzige Enden des Spargels entfernen
  2. Unteres Drittel der Stangen schälen
  3. Spargel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen
  4. Mit der Hälfte des Öls, Zucker und etwas Pfeffer und Salz vermischen
  5. Ofen auf 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) vorheizen
  6. Walnüsse sehr fein hacken oder im Gefrierbeutel zerstoßen
  7. Für die Kruste Parmesan, Walnüsse, Zitronenschale, Rosmarin und die zweite Hälfte des Öls vermischen
  8. Nur mit Pfeffer würzen
  9. Lachsfilet unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen
  10. Neben den Spargel auf das Backpapier legen und Mischung für die Kruste darauf verteilen und leicht andrücken
  11. 18-20 Minuten im Ofen garen
  12. 3 Minuten vor Schluss halbierte Cocktailtomaten dazugeben

Hackfleischpfanne mit Kichererbsen

Ein deftiges Gericht mit wenig Kohlenhydraten. Die Kichererbsen machen nicht nur satt, sondern unterstützen außerdem die Insulinfreisetzung und senken die Insulinresistenz. Perfekt für Diabetiker!

Zutaten

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 Dose Kichererbsen (je 400g Abtropfgewicht)
  • 2 gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Chili
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 TL Koriander (gemahlen)
  • Pfeffer, Salz
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 1/2 Bund glatte Blattpetersilie
  • 100g griechischer Joghurt
  • 200 ml heißes Wasser

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln
  2. Chili längs halbieren, Kerne entfernen und fein würfeln
  3. Paprika würfeln
  4. Zucchini in dünne Scheiben schneiden
  5. Zwiebeln, Knoblauch und Chili mit Olivenöl in einer großen, tiefen Pfanne kurz anschwitzen
  6. Hackfleisch dazugeben und krümelig braten
  7. Paprika und Zucchini dazugeben und 3 Minuten mit anbraten
  8. Tomatenmark in heißem Wasser auflösen und in die Pfanne geben
  9. Mit Kreuzkümmel, Koriander, Pfeffer und Salz würzen
  10. Kichererbsen im Sieb abspülen, abtropfen lassen und dazugeben
  11. Weitere 3 Minuten köcheln lassen
  12. Koriandergrün und Petersilie waschen, Blätter abzupfen und fein Hacken
  13. Dazugeben und unterrühren
  14. Zusammen mit dem griechischen Joghurt servieren

Lade dir die kostenlose App für Android oder iOS!